Brahms-cd Warum verwerft Preis der deutschen Schallplattenkritik

arrow arrow

Op 17 februari 2015 zijn voor het eerste kwartaal van dit jaar (Bestenliste 1/2015) de prijswinnaars van de Preis der deutschen Schallplattenkritik bekend gemaakt.

In de categorie Koorwerken is onze Brahms-opname Warum ist das Licht gegeben dem Mühseligen bekroond met deze prestigieuze prijs, die door een onafhankelijke jury toegekend is.

Voor een overzicht van alle prijswinnaars van 1/2015 zie http://schallplattenkritik.de/bestenlisten.

Namens de jury schrijft Wolfram Goertz: "Das Brahms’sche Schicksalslied op. 54 gibt es jetzt in einer Version, die es von Brahms gar nicht gibt. Die großartige Cappella Amsterdam unter Daniel Reuss singt das Werk nämlich nicht, wie im Original, mit Orchester, sondern in einer neuen Fassung für Chor mit Klavier zu vier Händen von Karsten Gundermann – ein geniales Arrangement, zu dem der Komponist sicherlich gern seinen Segen gegeben hätte. Außerdem präsentiert das Ensemble auf dieser beeindruckenden CD noch weitere Chorwerke von Brahms, darunter die Motette Warum ist das Licht gegeben dem Mühseligen oder die Fest- und Gedenksprüche. Das Schicksalslied aber ist ihr glühender, am Ende optimistisch verlöschender Kern."

Comments

Naam
E-mail*
Uw bericht
 
 
Cappella Brochure 2016 2017

Ontvang onze seizoenbrochure 2016-2017!

bestellen

Ontvang nieuws over Cappella Amsterdam